Sprungziele

Wappen der Gemeinde Taufkirchen

Wappenbeschreibung

Geteilt; oben in Rot ein Silberner Pfahl, unten in Blau ein nach links gewendeter silberner Fuchs.

Wappengeschichte

Die Schildteilung mit dem silbernen Pfahl im oberen Feld zeigt das Familienwappen der Freiherren und späteren Grafen von Taufkirchen-Guttenburg, die ihren Stammsitz in Taufkirchen hatten und vom Spätmittelalter bis in das 19.Jahrhundert als Grund- und Gerichtsherren eine wichtige Rolle spielten.

Um Verwechslungen mit ähnlichen Wappen zu vermeiden, wurde der Fuchs aus der Helmzier des Taufkirchen-Wappens in das untere Feld aufgenommen.

Wappendaten

Wappenführung seit 1974 durch Beschluss des Gemeinderates und Zustimmung der Regierung von Oberbayern vom 28.06.1974.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.